Optionen

Navigation:  Voreinstellungen > Ordnerstruktur >

Optionen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Diese Einstellungsseite bietet Einstellungen, die das Verhalten der Ordnerstruktur betreffen.

_img523

Ordnerstruktur beginnt bei
Definiert die Ausgangsebene für die Baumstrukturanzeige. Wählen Sie zwischen den Objekten der Auswahlliste. Wenn Sie „Aktuelles Laufwerk“ wählen, aktualisiert sich die Baumansicht bei Wechsel des Laufwerks von alleine und zeigt immer nur das aktuelle Laufwerk an.

Automatisches Expandieren bis zum aktuellen Ordner (V10)

Nicht gewählte Zweige reduzieren
Nicht ausgewählte Laufwerke werden automatisch reduziert. Dies entspricht dem Standardverhalten für Ordnerstrukturanzeigen unter Windows XP.

Unterordner beim Ziehen über die Ordnerstruktur automatisch anzeigen
Diese Option führt dazu, dass die Ordner automatisch expandiert werden, wenn man Dateien oder Ordner darüberzieht. Ergänzend hierzu ist die Option Automatisches Schließen der Unterverzeichnisse nach Verlassen. Diese reduziert den Ordnerzweig wieder ein, wenn die Maus nicht mehr über ihm ist.

“Arbeitsplatz”-Struktur automatisch öffnen
Diese Option führt dazu, dass DOpus den Arbeitsplatzeintrag immer automatisch expandiert. Dies ermöglicht einen schnelleren Zugriff auf die Laufwerke.

Gewählten Zweig expandieren
Der gewählte Ordnerzweig wird automatisch expandiert.

Ganze Reihe markieren
Wenn diese Option aktiviert ist, wird der gesamte Pfad in der Baumansicht markiert, sonst nur der Dateiname.

Horizontales Scrollen (V10)
In der Ordnerstrukturansicht  können die folgenden Modi für das horizontale Scrollen verwendet werden:

o„XP“-Modus: Eine horizontale Scrollleiste ist sichtbar und kann manuell gezogen werden. Wenn ein neues Objekt in der Ordnerstruktur angewählt wurde, scrollt die Leiste nach links oder rechts, damit das vollständig angezeigt werden kann.

o„Vista“-Modus: Es ist keine horizontale Scrollleiste zu sehen. Die Ordnerstruktur scrollt automatisch nach links oder rechts, indem aus der vertikalen Scrollposition, der Mauszeigerposition und der aktuellen Auswahl die beste Scrollposition geschätzt wird (nur verfügbar in Windows Vista und höher).

o„Windows 7-Modus“: Hier ist ebenfalls keine horizontale Scrollposition sichtbar, so dass die Ordnerstruktur niemals horizontal scrollt, sondern manuell in der Größe angepasst werden muss, wenn sich Objekte rechts außerhalb des Anzeigebereiches befinden.

o„Manueller Modus“: Eine horizontale Scrollleiste ist sichtbar und kann manuell gezogen werden. Die Ordnerstruktur scrollt nie automatisch nach links oder rechts.

Zweite Ordnerstruktur im Dual-Modus öffnen
Wenn eine neue Dateianzeige im Dual-Modus geöffnet wird erzeugt Directory Opus automatisch eine neue Ordnerstruktur auf der rechten Seite. Ist diese Option deaktiviert, wird das verhindert und beide Dateianzeigen teilen sich die eine bestehende Ordnerstruktur.

Markiertes Objekt in der Mitte der Ordnerstruktur positionieren (V10)

Eine Ordnerstruktur für Quelle und Ziel in Dual-Anzeige
Normalerweise ist diese Option aktiviert und führt dazu, dass die Ordnerstruktur die Operationen der aktiven Dateianzeige nachvollzieht. Wenn Sie möchten, können Sie diese Option deaktivieren und damit erzwingen, dass die Ordnerstruktur nur auf die Aktionen in der linken Dateianzeige reagiert.

Kein horizontales Scrollen bei Drag&Drop
Durch Aktivieren dieser Option können Sie horizontales Scrollen der Baumansicht verhindern, wenn Sie eine Datei oder einen Ordner über sie ziehen.