Menüs der Symbolleisten im Anpassen-Modus

Navigation:  Anpassen >

Menüs der Symbolleisten im Anpassen-Modus

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

_img536

 

Eine Standard Symbolleiste im Anpassen-Modus wird in der obigen Ansicht dargestellt.

_img537

 

Benutzen Sie die rechte Maustaste auf einer Taste einer Symbolleiste, um das Menü für diese Taste aufzurufen. Neben den normalen Funktionen ausschneiden, kopieren, einfügen und löschen stehen Ihnen diese weiteren zur Verfügung:

Bearbeiten: Zeigt den Befehls-Editor für diese Taste.

Drei Tasten: Ein Schalter, der die Taste zwischen der einfachen und der Multi-Funktion umschalten lässt. In diesem Modus verändert sich die Taste zu einem Untermenü mit maximal drei Funktionen, die über die linke, mittlere und rechte Maustaste ausgelöst werden können.

Eine Gruppe anfangen: Diese Taste wird eine neue Gruppe beginnen. Wird diese Option gewählt, wird eine Trennlinie vor der Taste angezeigt werden. Eine Trennlinie kann über Drag&Drop hinzugefügt werden, indem Sie eine bereits existierende Taste der Symbolleiste geringfügig nach rechts verschieben und auf sich selbst fallen lassen. Um eine Trennlinie zu entfernen, benutzen Sie entweder das Menü der jeweiligen Taste, um die Option Eine Gruppe anfangen auszuschalten oder gehen in der umgekehrten Reihenfolge vor, indem Sie eine bestehende Taste geringfügig wieder nach links bewegen und auf sich selbst fallen lassen.

Neuen einfügen: Fügt einen neuen Schalter, ein Menü oder einen Menüschalter in die Symbolleiste ein. Diese Funktion ist für fortgeschritteneres Editieren von Tasten gedacht, im Normalfall können Sie dafür einfach aus dem Register Befehle des Anpassen-Dialogs den gesuchten Befehl über Drag&Drop einfügen.

Den Befehlseditor für eine Taste starten Sie, indem Sie einen Doppelklick auf eine Taste ausführen oder Bearbeiten über das Menü einer Taste auswählen. Beachten Sie dazu, dass Sie den Anpassen-Modus mit dem Befehlseditor auch direkt über Alt+ einfachen Klick auf die zu editierende Taste starten können.