Layouts

Navigation:  Voreinstellungen > Layouts und Stile >

Layouts

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Ein Layout ist die Zusammenstellung der Details eines oder mehrerer Lister, die als Gruppe abgespeichert sind. Das Layout enthält die aktuelle Bildschirmposition, das Anzeigeformat und den aktuellen Pfad aller Lister die offen sind, wenn Sie die Gruppe speichern. DOpus Layouts unterstützen sogar Lister auf verschiedenen Monitoren, wenn diese an Ihrem Computer angeschlossen sind. Der Listerpfad kann Wechselmedien oder Netzwerklaufwerke, Remote-FTP-Verzeichnisse, ZIP-Archive oder jeden erlaubten Pfad auf Ihrem System enthalten. Das Öffnen eines Layouts stellt alle Lister in der Gruppe an derselben Position mit denselben Formaten wieder her an der sie gespeichert wurden und dann werden die gespeicherten Verzeichnispfade in die jeweiligen Lister eingelesen.

Um Ihr eigenes Layout zu speichern, öffnen Sie den oder die benötigten Lister und wählen Sie die „Speichern als“-Schaltfläche aus. Daraufhin wird ein Dialog angezeigt, in dem Sie dem Layout einen Namen geben können. Das Selektieren eines existierenden Layout-Namens vor der Auswahl von „Speichern als“, überschreibt das existierende Layout.

Standardmäßig lässt DOpus jeden existierenden Lister offen, wenn ein neues Layout geöffnet wird. Sie können aber einstellen, dass die aktuellen Lister geschlossen werden, bevor ein neues Layout geöffnet wird. Diese Einstellung ist global solange sie nicht durch einen speziellen Parameter des Prefs LAYOUT Kommandos außer Kraft gesetzt wird. Beachten Sie den „DOpus RAW-Befehle“ Abschnitt weiter unten in dieser Anleitung.

Die Vorschau in der unteren Hälfte der Anzeige zeigt die ungefähre Position der einzelnen Lister im ausgewählten Layout auf dem Bildschirm; inklusive mehrerer Monitore, falls diese durch Ihr System unterstützt werden.

Wenn Sie ein vorher gespeichertes Layout geöffnet haben, welches aus einer einzelnen Listeranzeige besteht und Sie dies ändern und aktualisieren möchten, gibt es dazu eine einfache Methode: Umschalttaste gedrückt halten, wenn Sie auf die obere rechte Schaltfläche zum Schließen des Listers klicken. Beispiel: Sie haben ein Layout zur temporären Verwendung mit einer FTP-Site und einem lokalen Ordner erstellt. Sie möchten nun die Pfade ändern oder eine Ordnerstruktur hinzufügen. Ein Klick auf die rechte Schaltfläche zum Schließen des Listers während die Umschalttaste gedrückt gehalten wird und das aktuelle Layout wird automatisch unter demselben Namen abgespeichert.

Alle offenen Lister schließen, wenn neues Layout geladen wird
Standardmäßig lässt DOpus alle bestehenden Lister geöffnet, wenn ein neues Layout geladen wird. Sie können mit dieser Option jedoch festlegen, dass alle bestehenden Lister geschlossen werden. Diese Einstellung gilt global bis sie von einem bestimmten Parameter des Prefs LAYOUT-Befehls überschrieben wird. Beachten Sie für weitere Details die Rubrik für die Befehle von DOpus.

Ordnerformate ignorieren, die mit diesem Layout gespeichert wurden
Ein DOpus Layout ist ein vollständiges Abbild der Anzeigeeinstellungen der Lister, die es enthält inklusive der Parameter wie Ordnerformaten. Normalerweise wird DOpus die aktuellen Standardformate ignorieren und die des Layouts verwenden. Mit dieser Option können Sie jedoch erzwingen, dass nur die Standardformate verwendet werden.

Layout relativ zum Monitor öffnen, auf dem sich die Maus derzeit befindet
Ein DOpus Layout ist ein vollständiges Abbild der Anzeigeeinstellungen der Lister inklusive der absoluten Bildschirmposition der Lister. Wenn Sie zum Beispiel einen Lister aus einem Layout öffnen, der bei den Pixeln 50,50 liegen sollte, wird er durch diese Option bei 1074,50 geöffnet, wenn sich die Maus auf dem zweiten Monitor befindet.