Inhaltstyp - Automatische Erkennung des Dateiinhaltes

Navigation:  Tools und Spezialfunktionen >

Inhaltstyp - Automatische Erkennung des Dateiinhaltes

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Die grundlegende Voraussetzung für das Dateityp-System ist das Einschalten der automatischen Verzeichnisüberwachung basierend auf dem Dateityp.

Beispielsweise könnten Sie mehrere unterschiedliche Ordner mit Bildern haben. Mit DOpus können Sie Inhaltstypenformate für Bilder definieren. Solange ein Ordner mehr als einen einstellbaren Wert an Bilddateien enthält, wird das Format Ihres Bildinhaltstyps automatisch verwendet sobald Sie diesen Ordner öffnen. Es ist nicht länger nötig, individuelle Ordnerformate zu erstellen (obwohl Sie dies natürlich trotzdem können – und jedes der Formate, das Sie  für entsprechende Verzeichnisse konfiguriert haben, wird die Inhaltstypanzeige überschreiben).

Das System der Inhaltstypanzeige ist in zwei verschiedene (voneinander abhängige Systeme) unterteilt – Dateityp-Gruppen (dort werden die aktuellen Dateitypzugehörigkeiten eingestellt) und Inhaltstypformate (dort können Sie ein Ordnerformat einer Dateitypgruppe zuordnen). Wenn Sie also einen neuen Inhaltstyp anlegen, müssen Sie zuerst mit dem Dateityp-Editor eine neue Dateityp-Gruppe erstellen und die Dateiendung einer Gruppe zuordnen. Sobald der Dateityp damit erstellt ist, können Sie das Format des Inhaltstyps in den Einstellungen bestimmen.

Inhaltstyp-Identifikation wird über das Vergleichen nach festgelegten Dateitypextensionen mit einstellbarem Grenzwert vorgenommen. Ist dieser Grenzwert der Datei höher als der eingestellte Wert eines Ordners, wird er dem entsprechenden Inhaltstyp zugeordnet, ansonsten dem bestmöglich treffendem Wert.

Wird ein gezieltes Format für ein Verzeichnis festgelegt, wird es die Einstellungen der Inhaltstyperkennung überschreiben. Die Inhaltstyperkennung kann in den Einstellungen der Ordner abgeschaltet werden.

Eine Ausklappliste zeigt Ihnen, sobald ein Inhaltstyp erkannt wurde. Er lässt auch die manuelle Auswahl eines anderen Inhaltstyps zu und wird im rechten unteren Teil der Standardpfadleiste (Pathbar.dop) angezeigt.