GIF und animiertes GIF

Navigation:  Der Directory Opus-Betrachter >

GIF und animiertes GIF

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Der Betrachter erlaubt animierte GIF-Dateien anzuzeigen und zu manipulieren und besitzt weitere Möglichkeiten, die man in anderen GIF-Betrachtern meistens nicht finden wird.

Bilder können hineingezogen, vergrößert, gedreht, ausgewählt, in die Zwischenablage kopiert und gedruckt werden, obwohl sie animiert sind. Im Vollbild-Modus werden die Animationen in Echtzeit an die Veränderung der Fenstergröße angepasst.

_img549

Eine optionale Symbolleiste kann unten am Betrachter eingeblendet werden, sobald ein animiertes GIF angezeigt wird. Die Symbolleiste erlaubt dabei die Animation anzuhalten und Bild für Bild weiterzuführen. Sie können die Animation auch rückwärts oder über den Schieberegler manuell vor- und zurück abspielen.

Animationen zerlegen

Mit den drei Schaltflächen neben den Abspiel-/Stoppfunktionen auf der Symbolleiste ist es möglich, alle Bilder einer Animation als Bilder darzustellen. Sie können dabei zwischen horizontaler, vertikaler oder gekachelter Ansicht wählen. Die Bilder können gezoomt, ausgewählt und in die Zwischenablage kopiert werden.

"Strg-A" versteckte Bilder

Einige GIFs enthalten Bilder, die mit sich abwechselnden Bildpunkten zusammengefügt wurden. Sobald eines der Bilder heller ist, scheint es, als ob das andere Bild nicht mehr vorhanden wäre. Der Internet Explorer hebt die Bilder dabei durch das Zeichnen mit einer dunkleren Farbe über jeden der einzelnen Bildpunkte hervor. Durch Drücken der Kombination Strg-A können Sie aber alles auf dieser Seite auswählen.

Das Plugin erlaubt, diese Strg-A-Bilder in DOpus offen zu legen und geht noch einen Schritt weiter, indem es die entfernten Bildpunkte mit dem Mittelwert der Nachbarfarben versieht, was sich in einer besseren Bildqualität bemerkbar macht. Um versteckte Bilder mittels des Plugins offen zu legen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen eine der Strg-A-Optionen.

Transparente GIFs

 

_img550

Transparente GIFs verwenden die im Betrachter eingestellte Hintergrundfarbe oder ihre eigene Farbe, sofern der Betrachter auf die automatische Auswahl der Hintergrundfarbe gestellt wurde. Wählen Sie ein transparentes GIF als Desktop-Hintergrundbild, wird es automatisch als oberste der derzeitigen Desktop-Hintergrundfarben zu sehen sein.

GIF-Minitaturen

Diese Möglichkeiten gibt es derzeit nicht in den Miniaturen. Animierte GIF-Miniaturen können mit Filmstreifenlook dargestellt werden, damit Sie bei der Ansicht der Miniaturen sehen, welche GIFs animiert sind. Auch transparente GIF-Dateien werden dabei unterstützt.

Einstellungen

Verschiedene Einstellungen des Plugins können über den Betrachter-Plugin-Manager getroffen werden.

Die ersten zwei Optionen legen fest, ob die Symbolleiste für animierte GIFs während der Anzeige angezeigt wird.

Filmstreifenlook erlaubt das Anzeigen einer Verzahnung um Miniaturen herum.

Frameverzögerung erlaubt das Einstellen der Verzögerung zwischen den animierten Bildern. Viele GIF-Animationen legen keine Verzögerung zwischen den einzelnen Bildern fest. In den meisten Fällen werden daher Animationen viel zu schnell angezeigt. In der Standardeinstellung des Plugins sind 75 Millisekunden zwischen den einzelnen Bildern als Verzögerung angegeben, der Wert kann jedoch geändert werden.