Filterleiste (V10)

Navigation:  Dateifilter >

Filterleiste (V10)

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Eine neue Filterleiste, die am unteren Rand der Dateianzeige angezeigt werden kann,  erlaubt  auf einfache Weise die Inhalte des Ordners zu durchsuchen. Anzumerken ist dabei, dass dies nicht die in den Ordneroptionen definierten Filter beeinflusst, bzw. die neuen globalen Ausblenden-Filter (Hide Filter) – es lässt einfach ein temporäres Filtern im aktuellen Verzeichnis zu.

Die Filterleiste erscheint, wenn die Taste * im Lister gedrückt wurde (oder auch mittels Umschalt+8). Um in der aktuellen Anzeige zu filtern, muss nur * gedrückt werden, unmittelbar gefolgt von dem zu filternden Begriff.

Hinweis: In DOpus 9 hat dies das Direktsuche-Feld angezeigt – dies kann bei Bedarf immer noch benutzt werden, aber die neue Filterleiste bietet eine wesentlich bessere Bedienoberfläche. Die Tastenkürzel Umschalt+8 kann im Bereich Anpassen geändert werden.

Die Filterleiste zeigt eine Statistik der angezeigten und gefilterten Objekte des aktuell benutzten Filters an, die angezeigten Objekte, sowie auch die jeweils ausgeblendeten Objekte. Hier gilt wiederum, dass sich dies nur auf die normalen Objekte bezieht und von den in den Ordnerformaten oder globalen Filtern vorgefilterten Objekten abhängt – diese Information wird wie vorher unabhängig in der Statusleiste angezeigt.

Die zugehörigen Icons der Statistik können angeklickt werden, um die damit verbundenen gefilterten Objekte sichtbar zu machen. Durch Klicken auf die Filtersymbole können die entsprechenden Teile des Filters aktiviert bzw. deaktiviert werden, ohne dass der gesamte Filter zurückgesetzt werden muss. Das Filterfeld hat darüber hinaus noch ein Ausklappmenü, indem ein oder mehrere Dateitypen als Filterkriterien ausgewählt werden können.

Die Filterleiste erscheint standardmäßig nach der Eingabe von * und bleibt bestehen, solange ein Filter wirksam ist, unabhängig, ob dieser aktiv ist oder nicht. Die Seite Filterleiste in den Voreinstellungen erlaubt das Konfigurieren, ob die Filterleiste immer sichtbar sein soll, oder nur durch die Benutzung einer Tastaturkürzel ausgelöst werden soll. Ebenso ist einstellbar, ob die Filterleiste nach Benutzung bestehen bleiben oder bei einem Ordnerwechsel ausgeblendet werden soll.