Extras [vordefinierter Befehl]

Navigation:  Vordefinierte Befehle >

Extras [vordefinierter Befehl]

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Die Kategorie Extras bietet Zugriff auf mehrere Werkzeuge in Directory Opus, wie beispielsweise Funktionen zur Bilderkonvertierung, visueller Synchronisation, Duplikatsuche und vielen mehr.

 

 

Administrator Modus                                    Set ADMIN=Toggle
 
Dieser Befehl ermöglicht den Administrator-Modus in einem Lister unter Windows Vista.

 

 

Standard-Drucker ändern                            Print DEFAULTLIST

 

Der dynamische Befehl erzeugt Schalter für jeden Ihrer installierten Drucker. Ein Klick auf diesen Schalter wählt den so gewählten Drucker als Standarddrucker aus. Es ist möglich, den Druckprozess durch Drag-and-drop der zu druckenden Datei auf den Schalter, also dem entsprechenden Drucker einzuleiten.

 

 

CLI                                                                  CLI

 

Der Befehl öffnet das Kommandozeilenfenster (Command Line Interpreter) von Directory Opus. Dies ist ein einfaches Kommandozeileninterface der Ihnen direkten Zugriff zu den Directory Opus Befehlen ermöglicht. Hier können Befehle direkt nach ihrer Eingabe ausgeführt werden, ohne dass entsprechende Schalter erstellt werden müssen. Sie werden diese Funktion aber nicht zwingend brauchen.

 

 

Komanndo Feld

 

Der Befehl fügt Symbolleisten ein Texteingabefeld (ohne Verlaufsliste) hinzu. Es kann ein Befehl eingegeben werden (von Directory Opus selbst oder eines externen Programms), der unverzüglich ausgeführt wird. Beispielsweise wird durch die Eingabe von rename *.txt *.doc ein entsprechendes direktes Umbenennen aller .txt Dateien im aktuellen Lister in .doc Dateien bewirkt, ohne den Umbenennen-Dialog benutzen zu müssen.

 

 

Bilder konvertieren                                      Image CONVERT

 

Öffnet den Dialog Bildkonvertierung, der eine Formatumwandlung aller gewählter Bilder in die Formate JPG, GIF, PNG oder BMP zulässt. Ebenfalls möglich sind einfache Funktionen wie Drehen oder Verkleinern. Der Befehl erscheint in den Standardeinstellungen.

 

 

Eingabeaufforderung                                    CLI DOSPROMPT

 

Öffnet in einem DOS-Fenster eine Eingabezeile mit dem gegenwärtigen Pfad des aktiven Listers.

 

 

Duplikatsuche                                                Set UTILITY=Dupe,Toggle

 

Der Befehl zeigt den Duplikatfinder im Ausgabefenster des aktiven Listers an. Dieses Werkzeug erlaubt eine Suche nach platzraubenden Duplikaten auf den gewählten Laufwerken. Der Befehl schaltet zwischen der Duplikatsuche und dem Ausgabefenster hin und her. Dieser Befehl ist in den Standardeinstellungen zu finden.

 

 

Duplikatsuche-Lister                                    Go CURRENT LAYOUT=dupefinder

 

Als eine Alternative, die Duplikatsuche im aktiven Lister anzuzeigen, öffnet dieser Befehl dafür einen neuen Lister. Das speziell vordefinierte Layout dupefinder wird zu diesem Zweck benutzt. Wenn Sie die Umschalten-Taste beim Schließen des Duplikatsuche-Lister drücken, werden alle Änderungen der Größe und Position des Fensters automatisch gespeichert.

 

 

Suchanzeige                                                  Set UTILITY=Find,Toggle

 

Dieser Befehl zeigt die Seite "Suchen" des Ausgabefensters im aktiven Lister. Er ist identisch mit dem Suchfenster, außer dass es ausschließlich die Suchergebnisse in eine Sammlung im aktuellen Lister ausgibt. Auch dieser Befehl bewirkt ein Umschalten: wird das "Suchen"-Feld des Ausgabefensters angezeigt, wird es durch einen Klick auf den Schalter geschlossen. Der Befehl erscheint in den Standardbefehlen.

 

 

Suchwerkzeug                                                Find

 

Öffnet das Suchfenster, um Dateien oder Ordner nach Namen, Inhalten und Attributen zu durchsuchen. Die Suchfunktion wird genauer beschrieben im Abschnitt Opus Suche.

 

 

Flickr Synchronisierung                                Image SYNCPHOTOS=flickr

 
Zeigt den Suchdialog zur Synchronisation mit Flickr, um Inhalte mit Ihrem Flickr-Konto abzugleichen. Im Abschnitt "Foto-Sharing" der Voreinstellungen kann dieser Befehl konfiguriert werden.

 

 

Ausgabefenster                                            Set OUTPUT=Toggle

 

Schaltet das Ausgabefenster ein und aus.

 

 

Ordner drucken                                              Print FOLDER

 

Der Befehl öffnet den Ordnerdruck-Dialog, der das Ausdrucken von Inhalten eines Verzeichnisses auf einem Drucker oder eine Ausgabe in eine Datei ermöglicht.

 

 

Synchronisieren                                            Set UTILITY=Sync,Toggle
 
Zeigt das Register Synchronisieren im aktiven Lister an. Bietet Zugriff auf das leistungsfähige Dateisynchronisationswerkzeug in Directory Opus. Der Befehl arbeitet im Toggle-Modus. Wenn die Synchronisationsseite im Ausgabefenster angezeigt wird, wird es durch Betätigung des Schalters geschlossen. Das Kommando erscheint im Standardmenü.

 

 

Lister Synchronisieren                                Go CURRENT DUALPATH={destpath} 
                                                                       LAYOUT=synchronize

 

Ähnlich wie beim Befehl „Duplicates Files Lister“ wird durch diesen Befehl ein voreingestelltes Layout zur Dateisynchronisation geöffnet. Der neue Lister übernimmt hierbei die Pfade des aktuellen Quell- und Ziel-Listers. Es werden alle Größen- oder Positionsveränderungen automatisch übernommen.

 

 

Hochladen zu ImageShack                          Image UPLOAD=imageshack

 

Dieser Befehl lädt alle gewählten Bilder (nur für JPG/PNG/GIF) bei ImageShack, einem kostenlosen Fotosharing Service hoch. Wenn das Hochladen fertiggestellt wurde, wird die komplette URL des hochgeladenen Bildes automatisch in die Zwischenablage kopiert. Die Konfiguration dieses Befehls ist in dem Abschnitt Foto-Sharing in den Voreinstellungen möglich.