Einstellungen

Navigation:  Ordneroptionen > Anzeige - Ansicht >

Einstellungen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

_img545

..1Einstellungen

Im Register Einstellungen finden Sie eine Option zum Einfügen eines ordner- oder dateitypspezifischen Hintergrundbildes. Die Hintergrundbilder selbst werden in den Voreinstellungen für die Anzeige im Register Bilder festgelegt.

Die anderen Optionen hängen vom Format ab, das Sie gerade bearbeiten. Für normale Ordner besteht lediglich die Option die Ordnergröße automatisch zu errechnen und diese Einstellung für alle Unterordner zu übernehmen. Für die Dateitypenformate kann hier der Inhaltsschwellwert festgelegt werden. Dieser Wert legt fest, ab wann das Dateitypformat einen Zusammenhang anzeigt. Zum Beispiel kann für ein Dateitypformat „Bild“ ein Schwellenwert von 25% eingestellt werden. Wenn dann mehr als 25% der Dateien im Ordner Bilder sind, wird das Dateitypformat „Bild“ angewandt.

Eine andere verfügbare Option ist Spalten anderer passender Formate einbeziehen. Diese wird wichtig, wenn ein Ordner auf mehrere Formate passt (zum Beispiel kann ein Dateitypformat passen und es gibt ein gespeichertes Ordnerformat). In diesem Fall wird anfänglich das übergeordnete Format angewandt, es werden dann jedoch auch alle anderen Spalten, welche in passenden Formaten definiert wurden, der Anzeige hinzugefügt.
Alle vier Register der Ordnereinstellungen haben eine Seite zurücksetzen-Schaltfläche, um die Seite auf Standard, auf ein angepasstes oder ein bevorzugtes Format zurückzusetzen. Beachten Sie beim Editieren von Ordnerformaten, eines Dateitypenformats, des FlatView-Formats oder eines bevorzugten Formats, dass bestimmte Bereiche des Formateditors abgeschaltet sein können. Dadurch können Sie Formate definieren, die nur bestimmte Einstellungen festlegen und die restlichen Einstellungen unverändert belassen.
Zum Beispiel könnten Sie dem Dateitypformat zusätzliche Spalten hinzufügen, aber die Anzeige unverändert belassen. Das FlatView-Standardformat enthält voreingestellt am Ende der Liste der angezeigten Felder zusätzlich das Ort-Feld (relativ). Die übrigen Einstellungen entsprechen dem des Standardformats.