Einen Lister öffnen

Navigation:  Der Lister >

Einen Lister öffnen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Es gibt verschiedene Wege einen Lister zu öffnen (abhängig davon, welche Einstellungen Sie in den Optionen oder bei den Kontextmenüs getroffen haben):

Doppelklick auf dem Desktop

Doppelklick auf das Directory Opus Symbol (Glühbirne) im Systemtray

Rechtsklick auf das Glühbirnen-Symbol und Auswahl des Menüeintrages "Neuen Lister öffnen"

Doppelklick auf den Arbeitsplatz oder auf einen Ordner auf dem Desktop

Doppelklick auf einen Ordner im Explorer

Auswahl des Menüeintrags "In Directory Opus öffnen" im Kontextmenü eines beliebigen Ordners

Windows-Taste und Taste ‘O’ gleichzeitig drücken (oder andere vordefinierte Tastenkürzel)

Und viele weitere

Oberflächlich betrachtet sind Lister in ihrer Arbeitsweise anderen Programmen sehr ähnlich.

Mit den Standardeinstellungen hat ein Lister drei Symbolleisten:

eine Pfadleiste mit dem aktuellen Verzeichnispad und einem Suchfeld [Name: Ort]

eine Menüleiste [Name: Menü]

eine Symbolleiste [Name: Operationen]

Bei der Installation werden ebenfalls einige Beispielleisten installiert. Beispielsweise eine Laufwerksleiste, die alle in Windows verfügbaren Laufwerke anzeigt oder eine mit einigen Standardanwendungen unter Windows, wie beispielsweise Notepad.

Die Symbolleisten der Lister können an Ihre Wünsche angepasst werden. Zu den Einstellungen gelangen Sie über das Menü "Einstellungen" im Lister, über das Kontextmenü des Directory Opus Symbol (Glühbirne) im Systemtray oder über das Kontextmenü der Symbolleiste.