Doppelklick auf Dateien

Navigation:  Voreinstellungen > Dateioperationen >

Doppelklick auf Dateien

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

_img505

 

Doppelklick auf Dateien in einem Lister

Wenn Sie eine Datei in einem Lister doppelklicken, passiert normalerweise das, was für diesen Dateityp definiert wurde. Für einige allgemeine Dateiformate kann DOpus interne Anwendungen verwenden. So kann zum Beispiel ein Bild im DOpus Anzeiger geöffnet werden.

Die Einstellungen beinhalten:

Das Öffnen von unregistrierten Dateitypen im Text-Anzeiger, wenn sie Text enthalten oder das Verwenden eines optionalen Text-Anzeigers.

Das Verwenden des internen Audio-Players für WAV-Dateien.

Das Verwenden des internen Bild-Anzeigers für alle erkannten oder unbekannten Bildformate.

Die Bezeichnung “unbekannt” bedeutet in diesem Fall, dass der Dateityp nicht im Windows-Dateitypensystem bekannt ist oder keine Aktion zugewiesen bekommen hat. Eine LiesMich.txt wäre demnach standardmäßig als Textdatei registriert während eine Datei, die nur LiesMich heißt, unbekannt ist.

 

Temporäres Datei-Cachen

Diese beiden speziellen Einstellungsmöglichkeiten aktivieren das lokale Cachen von Dateien beim Doppelklicken auf einem FTP-Server oder in ZIP-Archiven. Normalerweise müssen die Dateien heruntergeladen oder extrahiert werden, bevor Sie sie öffnen können. Mit diesen Einstellungen können Sie festlegen, dass die Dateien beim zweiten Doppelklick nicht selbst geöffnet werden, sondern die temporäre Kopie auf der Festplatte. Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall nicht an den originalen Dateien arbeiten!