Anpassen - Symbolleisten

Navigation:  Anpassen >

Anpassen - Symbolleisten

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Der Register Symbolleisten des Anpassen Dialogs zeigt auf der linken Seite eine Liste der derzeitig verfügbaren Symbolleisten. Die Symbolleisten können einzeln aktiviert werden. Sie können neue (leere) Symbolleisten über die Taste Neu erstellen oder eine Kopie einer bestehenden Symbolleiste über die Taste Kopieren anlegen. Symbolleisten können umbenannt über die Taste Umbenennen oder gelöscht über die Taste Löschen werden. Über Import und Export können Symbolleisten zwischen Systemen ausgetauscht werden. Die Taste Speichern sichert die derzeitige Einstellung des Status und der Position aller derzeitig geöffneten Symbolleisten.

Im rechten Teil des Fensters können Sie die visuelle Anzeige der ausgewählten Symbolleiste und den Zustand (schwebende Leiste) der Leiste einstellen. Im Bereich Hintergrund kann eine Farbe für den Hintergrund einer Symbolleiste gewählt oder eines der vordefinierten Bilder ausgewählt werden. Mehr dazu unter Voreinstellungen -> Anzeige -> Bilder. Verwenden Sie die Option Bild wird von Untermenüs geerbt, um festzulegen, ob Untermenüs der Symbolleiste deren Bild-Einstellungen erben, oder ob die die Standard-Farben verwendet werden.

Bilder und Labels sind als global Einstellung der Symbolleiste zu sehen. Beachten Sie daher, dass obwohl Tasten unterschiedlich definiert wurden, diese dennoch durch solche globalen Einstellungen überschrieben werden können. Die Optionen für diese Einstellung sind Standard, Ein, Aus. In der Standardeinstellung zeigt die Symbolleiste das Label oder Bild, in Abhängigkeit der Einstellungen individueller Tasten. Es ist möglich, die Einstellungen von Symbolleisten einfach zu ändern oder Einstellungen miteinander zu vermischen. Zum Beispiel können Sie die meisten Labels ausgeschaltet, andere hingegen (Laufwerke) eingeschaltet lassen.

Die Einstellung schwebende Leiste kann verwendet werden, um Symbolleisten frei schwebend innerhalb des Listers oder unabhängig des Bildschirms anordnen zu können.